159304

Mozilla verrät Details zu Firefox 3.6 Namoroka

05.06.2009 | 13:41 Uhr |

Die Mozilla-Entwickler haben weitere Details zu den Neuerungen von Firefox 3.6 verraten.

Mozilla Firefox 3.6, der unter dem Codenamen “Namoroka“ entwickelt wird, soll Anfang bis Mitte 2010 erscheinen. Er wird auf der Gecko-Engine 1.9.2 basieren und soll folgende Verbesserungen aufweisen:

Performance
Sowohl der Startvorgang des Browsers als auch das Öffnen neuer Tabs sowie das Antwortverhalten der Programmoberfläche und das Öffnen einer gebookmarkten Seite soll erheblich verbessert werden. Alles soll spürbar schneller erfolgen, beispielsweise auch die Auto-Vervollständigung in der Eingabezeile. Ebenso sollen Multimedia-Inhalte schneller starten.

Personalisierung und Anpassung
Firefox 3.6 wird ein Feature namens Identity Management besitzen. Mit diesem Identity Management soll der Anwender das Verhalten des Browsers mehr an seine persönlichen Wünsche anpassen können. Beispielsweise beim Öffnen von neuen Tabs oder beim Ausfüllen von Eingabemasken.

Möglicherweise wird Firefox 3.6 sogar die Möglichkeit bieten, dass man mehr als einen Benutzer anlegen kann.

Light Weight Themes und Add-ons
Firefox 3.6 wird es ermöglichen, dass man “light weight” Themes und Add-ons installiert ohne dass ein Neustart des Programms erforderlich ist.

Task Based Navigation
Mit der Task Based Navigation von Firefox 3.6 soll der Anwender anhand von Tags, Datumsangaben und Metadata navigieren können.

Tabs-Gruppen
In Firefox 3.6 werden sich Tabs-Gruppen anlegen, speichern und wiederherstellen lassen.

Weiterhin will Mozilla.org den Download-Manager und Editierwerkzeugverbessern. Zudem plant Mozilla.org eine bessere Integration von Firefox in Windows 7und dort insbesondere in Aero Glass und Windows Aero Peek. Mac-Anwender sollen sich über eine bessere Integration in ihre Software freuen dürfen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
159304