18.07.2012, 10:03

Panagiotis Kolokythas

Browser

Mozilla schließt Lücken in Firefox 14.0.1 und Thunderbird 14

Firefox 14.0.1 erschienen

Firefox-Nutzer sollten den neuen Firefox 14.0.1 und Thunderbird zügig installieren, denn die Updates enthält nicht nur neue Funktionen und Verbesserungen. Mozilla schließt mit den neuen Versionen auch teilweise kritische Sicherheitslücken.
Firefox 14.0.1 ist zu dem von Mozilla bereits lange vorher gemäß der Roadmap geplanten Termin erschienen. Firefox 14.0.1 enthält nicht nur - wie bereits gemeldet - diverse neue Funktionen und Verbesserungen, zu denen die HTTPS-Unterstützung bei Google-Suchanfragen und die Autovervollständigung bei der Eingabe von URLs gehören, sondern mittlerweile hat Mozilla auch verkündet, welche Sicherheitslücken mit der neuen Version geschlossen worden.
Bei Firefox 14.0.1 und auch Thunderbird 14 werden viele Sicherheitslücken gestopft. Bei Firefox 14.0.1 sind es dieses Mal laut Mozilla insgesamt 14 Sicherheitslücken. Die Gefährlichkeit dieser Sicherheitslücken wird in fünf Fällen mit "kritisch", in vier Fällen mit "hoch" und bei den restlichen Lücken mit "moderat" bewertet. Von einigen dieser Lücken war auch Thunderbird betroffen, so dass diese Lücken auch mit Thunderbird 14 geschlossen worden sind.
Und falls Sie Firefox 14.0 vermissen und sich wundern, warum Mozilla auf Firefox 13.0.1 sofort Firefox 14.0.1 folgen ließ. Angeblich will Mozilla damit die Versionsnummern des mobilen und der Desktop-Version von Firefox angleichen. Für die mobile Plattform war Firefox 14 bereits Ende Juni erschienen. Zeitgleich mit der Desktop-Version von Firefox 14.0.1 hat Mozilla auch den mobilen Firefox in der Version 14.0.1 veröffentlicht, wodurch beide Fassungen nun fortan die gleiche Versionsnummer tragen können.
Kommentare zu diesem Artikel (2)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1523304
Content Management by InterRed