22.02.2010, 08:43

Panagiotis Kolokythas

Browser

Microsoft-Update für Browser-Auswahl kommt am 17.3.

Microsoft wird am 17. März ein Update für Windows veröffentlichen, durch das ein neuer Auswahlmechanismus für einen Browser in Windows integriert wird.
Im Dezember 2009 hatte sich Microsoft mit der Europäischen Kommission darüber geeinigt, künftig Windows-Nutzern in 32 europäischen Ländern per Auswahlmechanismus selbst die Wahl darüber zu lassen, welchen Browser sie einsetzen möchten. Diesen Mechanismus wird Microsoft nun in Windows am 17. März per Windows Update hinzufügen.
Nach einer Testphase soll das Update in Deutschland ab dem 17. März ausgeliefert werden. Bis Ende Mai sollen das Update alle Windows-Anwender erhalten haben. Microsoft: "Windows-Nutzer ab der Version Windows XP, die bereits den Internet Explorer als Standard-Browser verwenden, erhalten ein Software-Update, mit dem sie alternative Webbrowser über ein Auswahlfenster als Standardbrowser definieren und einfach installieren können - oder beim bisherigen Browser bleiben."
Microsoft weist auch ausdrücklich darauf hin, dass durch das Update der Internet Explorer nicht vom System deinstalliert wird, sondern lediglich inaktiv geschaltet wird. Unter Windows 7 wird der Internet Explorer nach der Installation des Updates nicht mehr angezeigt. Er kann aber weiterhin über das Start-Menü aufgerufen werden oder manuell der Taskleiste wieder hinzugefügt werden.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

28826
Content Management by InterRed