247723

Internet Explorer 8 und der Acid2-Test

06.03.2008 | 16:41 Uhr |

Der Internet Explorer 8 sollte den Acid2-Test eigentlich bestehen. Die Betonung liegt auf "sollte", denn teilweise wird das Smiley-Gesicht des Tests doch nicht korrekt dargestellt.

Im offiziellen Blog des Internet-Explorer-Teams wird darauf hingewiesen, dass der Internet Explorer 8 (Beta 1) ( Download ) zwar den Acid2-Test besteht, teilweise das Smiley-Gesicht dennoch nicht korrekt dargestellt wird. Laut Angaben der Entwickler erscheint bei einigen Anwendern statt des Smiley-Gesichts in voller Pracht, ein leicht verunstaltetes Gesicht (siehe Bild links).

Die Lösung: Es muss die offizielle Acid2-Testseite angesteuert werden, die über den Link http://www.webstandards.org/files/acid2/test.html aufgerufen werden kann. Wird diese Seite mit dem IE /8.0 Beta 1 besucht, dann wird der Test auch erfolgreich durch den Browser bewältigt.

Probleme hat der Internet Explorer 8 nur mit Acid2-Testseiten, die anderswo im Internet zirkulieren, ihren Inhalt aber von der offiziellen Seite beziehen, wie beispielsweise http://acid2.acidtests.org/ . "Schuld" an den Problemen ist, dass die Cross-Domain-Sicherheitsfunktion des Browsers zuschlägt und der Acid2-Test aus diesem Grunde nicht erfolgreich bestanden wird. Dasselbe gilt beispielsweise auch dann, wenn der offizielle Acid2-Test über den Link http://webstandards.org/files/acid2/test.html (also ohne "www." nach "http://") aufgerufen wird. Dass der IE in solchen Fällen den Acid2-Test nicht besteht, ist damit gewollt.

In dieser Woche hat das Web Standards Project (WaSP) auch den Acid3-Test ( http://www.webstandards.org/action/acid3 ) veröffentlicht, der den nunmehr drei Jahre alten Acid2-Test ablösen soll und einen Ausblick darauf liefert, welche Anforderungen Browser künftig erfüllen müssen.

Am Acid3-Test scheitern derzeit alle Browser. Dem Internet Explorer 8 gelingt es nur 14 von maximal 100 Punkten zu erreichen, was immerhin mehr Punkte sind, als es der IE 7 schafft. Die aktuelle Version von Firefox (2.0.0.12) bringt es auf 50 Punkte. Bis Browser aber überhaupt diesen anspruchsvollen Test komplett bestehen, dürfte noch einige Zeit vergehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
247723