113012

IE 8.0 standardmäßig mit mehr Sicherheit

10.04.2008 | 12:09 Uhr |

Microsoft will beim Internet Explore 8 für mehr Sicherheit sorgen, in dem unter anderem standardmäßig die Sicherheitsfunktion DEP/NX aktiviert wird.

Microsoft wird den Internet Explorer 8.0 für Windows Vista und Windows Server 2008 standardmäßig mit aktivierter Sicherheitsfunktion DEP/NX ausliefern. Die Sicherheitsfunktion "Data Execution Prevention/No Execute" ist bereits im Internet Explorer 7 enthalten, dort aber aufgrund der Kompatibilität standardmäßig deaktiviert.

Das will Microsoft ab der Version 8.0 des Browsers laut US-Berichten unter den beiden genannten Betriebssystemen ändern. Die Aktivierung der Sicherheitsfunktion soll dafür sorgen, dass der Browser besser vor webbasierten Attacken geschützt ist, indem das Ausführen von potentiell schädlichem Code, der sich in nicht ausführbaren Speicherbereichen befindet, verhindert wird. Zugleich soll diese Sicherheitsfunktion auch einen besseren Schutz vor Hacker-Attacken bieten.

Die standardmäßige Aktivierung der Sicherheitsfunktion hat allerdings Auswirkungen auf existierende Plug-Ins für den Browser. Die Entwickler dieser Plug-Ins müssen dafür sorgen, dass diese DEP/NX unterstützen.

Die erste Beta des Internet Explorer 8 ist kürzlich in deutscher Sprache erschienen .

0 Kommentare zu diesem Artikel
113012