1628421

Google Chrome 23 steht zum Download bereit

07.11.2012 | 09:51 Uhr |

Google Chrome 23 steht zum Download bereit und enthält unter anderem einen verbesserten Video-Dekoder, der die Akku-Laufzeit mobiler Rechner verbessern soll.

Google liefert mit dem neuen Chrome 23 für Windows einen verbesserten Video-Decoder aus, der die GPU statt der CPU nutzt und dadurch laut Angaben von Google deutlich weniger Energie benötigt. Geraden auf Systemen mit dedizierten Grafikkarten soll sich dies positiv bemerkbar machen, weil die GPU deutlich weniger Energie als die CPU verbrauche. Bei Google-Tests habe sich die Akku-Laufzeit bei den getesteten Geräten um bis zu 25 Prozent verbessert. Microsoft hatte erst am Dienstag gemeldet, dass der in Windows 8 integrierte Internet Explorer 10 deutlich weniger Energie als Firefox 16 und Chrome 22 verbrauche.

Neu hinzu kommt mit Chrome 23 auch die Möglichkeit für die Nutzer, sich mit dem Einschalten der neuen "Do not Track"-Funktion vor all zu neugierigen Website-Betreibern zu schützen. Google hatte bereits im September angekündigt, den Tracking-Schutz als optionale Funktion in den Browser einbauen zu wollen. Bisher ist der Tracking-Schutz nur bei Microsofts Internet Explorer 10 standardmäßig aktiviert. Sie können über http://donottrack.us überprüfen, ob die Funktion von dem von Ihnen genutzten Browser unterstützt und auch aktiviert ist.

Google Chrome 23: Neue Funktion
Vergrößern Google Chrome 23: Neue Funktion

Ebenfalls neu in Chrome 23 ist die Einblendung eines neuen Icons direkt neben der URL, sobald eine Website die Genehmigung vom Anwender fordert, dessen Standort ermitteln oder die an dem Rechner angeschlossene Webcam und das Mikrofon nutzen zu dürfen. Im Bereich "Berechtigungen" wird angezeigt, welche Genehmigungen der betreffenden Website erteilt worden sind und ob sie beispielsweise auch Javascript nutzen oder Popup-Fenster anzeigen darf.

Außerdem werden mit Google Chrome 23 auch diverse Sicherheitslücke geschlossen, auf die wir in einem demnächst erscheinenden Artikel ausführlich eingehen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1628421