812812

Google Chrome 11 mit Spracherkennung erschienen

23.03.2011 | 13:31 Uhr |

Google hat eine neue Beta-Version von Google Chrome zum Download freigegeben, die nun auch Spracherkennung via HTML5 unterstützt.

Interessierte Anwender dürfen ab sofort eine Beta-Version von Google Chrome 11 ausprobieren, die Google über den Chrome Beta Channel zum Download anbietet. Ab der neuen Version ändert Google das Icon für den Browser. Dieses erscheint künftig nicht mehr in einem 3D-Look, sondern in einem eher schlichten 2D-Look. Das neue Icon, so heißt, symbolisiere für was Google Chrome stehe: Es macht das Web schneller, leichter und einfacher für alle Anwender.

Unter der Haube ist aber eine weitere wichtige Neuerung hinzugekommen. Google hat die Arbeit der HTML Speech Incubator Group in die neue Beta-Version integriert. Somit enthält der Browser nun die HTML5 Speech input API , die Web-Entwickler nutzen können, um Spracheingaben des Anwenders in Text umzuwandeln. Der von den Anwendern in ein Mikrofon gesprochene Text wird dabei an Sprach-Server gesendet, die die Sprache in Text umwandeln und an die Website den Text zurück liefern. Google demonstriert in dieser HTML5-Demo , wie die neue Funktion genutzt werden kann.

Ebenfalls neu in der neuen Google Chrome 11 Beta ist die GPU-Beschleunigung für 3D CSS , mit der Entwickler 3D-Effekte auf Websites mittels CSS einbauen können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
812812