222034

Firefox überrundet Internet Explorer

21.12.2009 | 14:21 Uhr |

Das Webstatistik-Unternehmen StatCounter wertet regelmäßig die Marktanteile von Browsern aus. Und kommt nun zu einem bemerkenswerten Ergebnis: Firefox 3.5 ist erstmals der weltweit am meisten eingesetzte Browser – vor Internet Explorer 7 und 8.

Demnach hat Firefox bis zum 20.12.2009 einen weltweiten Marktanteil von 21,93 Prozent erobert. Der Internet Explorer 7 folgt mit 21,2 Prozent, danach kommt bereits Internet Explorer 8 mit 20,33 Prozent.

Speziell für Europa fällt der Triumph für Firefox sogar noch deutlich aus: Firefox 3.5 kommt hier auf 28,37 Prozent Marktanteil und liegt damit deutlich vor dem Internet Explorer 8 mit 21,6 Prozent. Mit dem IE 7 erfolgten aus Europa 16,8 Prozent aller von StatCounter ausgewerteten Zugriffe auf Websites.

Nord-Amerika dagegen ist noch vergleichsweise Microsoft-treu. 25,1 Prozent der Seitenabrufe aus Nordamerika erfolgten laut StatCounter mit dem Internet Explorer 8, gefolgt von 21,7 Prozent mit Firefox und Internet Explorer 7.

Allerdings muss ganz klar darauf hingewiesen werden, dass die jeweiligen Marktanteile je nach Auswertungstool und Marktforschungsinstitut unterschiedlich ausfallen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
222034