16.07.2010, 12:55

Panagiotis Kolokythas

Browser

Firefox Home für iPhone und iPad erschienen

Mozilla hat Firefox Home für Apples mobile Geräte zum Download freigegeben. Firefox Home nutzt die Firefox-Sync-Technologie.
Die App Firefox Home synchronisiert über die Firefox-Sync-Technologie (früher Weave Sync) die am Desktop-PC anfallenden Browser-Daten mit den mobilen Apple-Geräten. So hat man auf dem iPhone bzw. iPad Zugriff auf den in Firefox abgelegten Browser-Verlauf, alle Favoriten und die zuletzt in Tabs geöffneten Websites. Außerdem werden auch die in Firefox in der intelligenten Adresszeile (Awesome Bar) gespeicherten Informationen an Firefox Home weitergegeben und sind dort verfügbar, wodurch sich die Eingabe bereits besuchter URLs vereinfachen soll.
Alle Daten zwischen dem Firefox-Browser am Desktop-PC, Firefox Sync und Firefox Home werden verschlüsselt ausgetauscht. Die Websites selbst werden auf dem iPhone und iPad nicht direkt in Firefox Home angezeigt, sondern über den mobilen Safari-Browser. Bisher ist als Alternative zu Safari auf dem iPhone nur Opera Mobile erhältlich.
Ein Firefox-Browser für das iPhone dürfte dagegen nicht so schnell kommen. Firefox Home, so Mozilla, sei eine Alternative für Plattformen, für die man keinen vollständigen Browser liefern könne. Sei es aus technischen oder lizenzrechtlichen Gründen. Immerhin biete Firefox Home den Firefox-Nutzern aber die Möglichkeit, auf die Firefox-Informationen zuzugreifen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
178048
Content Management by InterRed