1559865

Chrome für iOS bekommt erstes Update

24.08.2012 | 05:16 Uhr |

Ein Update für den Browser Chrome sorgt auf iPad oder iPhone für neue Sharing-Möglichkeiten mit Facebook und Twitter.

Google ist mit seinem Browser Chrome seit knapp zwei Monaten auch auf iOS-Endgeräten vertreten. Ein erstes Update spendiert der App zum Surfen in Internet nun neue Funktionen. So lassen sich in Google Chrome auf iPad und iPhone beispielsweise Webseiten direkt in sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+ oder Twitter empfehlen. Auch bei Stabilität und Sicherheit soll die neue Version 21.0.1180.77 zugelegt haben.

Google Chrome für iOS bietet außerdem viele Funktionen, die PC-Nutzer bereits aus der Desktop-Version kennen, darunter die Synchronisierung von Tabs: Eine auf dem iPhone geöffnete Website lässt sich auch auf dem Computer aufrufen und umgekehrt. Ebenfalls miteinander verknüpfen lassen sich Passwörter, Lesezeichen oder der Verlauf der Suche. Zur Nutzung dieser Features ist jedoch eine einmalige Anmeldung im Browser nötig.

Benchmark: Google Chrome als App für iPhone & iPad erschienen

Wer lieber anonym im Internet unterwegs ist, kann wie bei anderen Browsern in den Inkongnito-Modus umschalten. In diesem Fall werden Cookies nach dem Schließen einer Website gelöscht und auch der Verlauf wird nicht gespeichert.

Die neue Version von Google Chrome für iOS steht in iTunes zum kostenlosen Download bereit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1559865