70098

Schnelles WLAN n bald auch für Handys

Handys, die mit dem schnellen WLAN-Standard 802.11n funken, verspricht der amerikanische Chipsatzhersteller Broadcomm. Das Unternehmen hat einen WLAN-Chip vorgestellt, der 50 Megabit pro Sekunde empfangen und senden kann und genauso energiesparend ist, wie seine 802.11g-Vorgänger.

Broadcomm hat einen Chip für Handys vorgestellt, der erstmals auch WLAN 802.11n unterstützt. Nach Angaben des Chipsatzherstellers hat das BCM4329 genannte Bauteil einen verbesserten Empfang und erlaubt, Daten deutlich schneller zu empfangen. Im Chip sind außerdem Bluetooth sowie ein UKW-Empfänger und -Sender integriert. Das Unternehmen hat erste Testmuster an seine Partner geschickt. 2009 soll die Serienproduktion anlaufen.

Broadcomm verspricht einen Datendurchsatz von 50 Megabit pro Sekunde. Trotzdem soll der Chip genauso stromsparend sein, wie herkömmliche, via 802.11g sendende Module. Für den weltweiten Einsatz unterstützt er das hauptsächlich in Europa verbreitete Frequenzband 2,4 Gigahertz und das eher in den USA gebräuchliche Band im 5-Gigahertz-Bereich. Die MIMO-Technik, das Senden und Empfangen mit mehreren Antennen gleichzeitig, hat Broadcomm aber nicht integriert. Sie würde nach Angaben des Herstellers zu viel Strom verbrauchen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
70098