2191208

Brixo: Kickstarter-Bausteine machen LEGO zum Schaltkreis

18.04.2016 | 16:22 Uhr |

Brixo erweitert LEGO um Leitungen, Sensoren und Motoren. Die Finanzierung via Kickstarter ist schon gesichert.

Auf Kickstarter haben sich drei findige Bastler die Finanzierung ihrer Bausteine gesichert. Die Brixo genannten Klötze lassen sich mit herkömmlichen LEGO-Steinen kombinieren und Bauprojekte so um Zusatzfunktionen erweitern.

Brixo bietet drei unterschiedliche Steinkategorien an: Trigger-Blöcke, die bestimmte Aktionen auslösen. Dazu kommen Connector-Blöcke, die als Leitung fungieren. LED-Beleuchtung oder Motoren verbauen die Macher in Action-Blöcken. Die Trigger-Blöcke decken ganz unterschiedliche Funktionen ab. Es gibt Sensoren für Licht, Annäherung und Sound. Ein Bluetooth-Baustein ermöglicht die Verbindung mit dem Smartphone und sogar die Fernsteuerung durch Dienste wie IFTTT.

Die zur Finanzierung von Brixo nötigen 50.000 US-Dollar wurden deutlich übertroffen. Schon 23 Tage vor dem Ende der Kickstarter-Kampange wurden über 350.000 US-Dollar beigesteuert. Starter Kits sind ab Oktober 2016 zum Preis von 35 US-Dollar zu haben.

Education WeDo 2.0: Programmier-Baukasten von Lego

0 Kommentare zu diesem Artikel

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2191208