61284

"Britney Spears" auch bei Suchanfragen top

21.12.2000 | 16:02 Uhr |

Jährlich veröffentlicht Lycos die Top-Liste der am meisten eingegebenen Suchbegriffe. Diesmal lag der US-Pop-Star Britney Spears vorne. Sie belegt den ersten Platz, nachdem sie im Vorjahr "nur" Platz zwei erobern konnte.

Jährlich veröffentlicht Lycos die Top-Liste der am meisten eingegebenen Suchbegriffe. Diesmal lag der US-Pop-Star Britney Spears vorne. Sie belegt den ersten Platz, nachdem sie im Vorjahr "nur" Platz zwei erobern konnte.

Den diesjährigen zweiten Platz konnte der Begriff "Dragonball" belegen, während sich der Vorjahressieger "Pokemon" mit einem dritten Platz begnügen muss. Auf den weiteren Plätzen folgen die Suchbegriffe "WWF", "'N Sync", "Pamela Anderson", "Tattoos", "Napster", "Jenifer Lopez" und "Summer Olympics".

"Napster" hat dabei von Lycos den Titel "Rookie of the Year" ergattern gönnen, stellt es doch den höchsten Neuanstieg dar. Insgesamt konnten sich neun Frauen-Namen in die Top 50-Liste platzieren und nur drei Männernamen. Die Tennisspielerin Anna Kournikova stellt dabei die am höchsten platzierte Sportlerin dar. Sie belegt Platz 18.

Madonna erhält von Lycos den Titel "Comeback of the Year", nachdem sie sich im vergangenen Jahr nicht platzieren konnte und nun gleich auf Platz 37 landete.

Im Jahr 1999 noch heiß begehrt waren Suchanfragen nach "Beanie Babies", "Blair Witch Project", "Jennifer Love Hewitt" und "WCW". Im Jahr 2000 gerieten diese in Vergessenheit.

Auch eine Prognose für 2001 hat Lycos schon parat. Ganz vorne wird die Schauspielerin Angelie Jolie liegen, die die Hauptrolle im Tomb-Raider-Film spielen wird. Aber auch die Band "Tool" und der Film "Lord of the Rings" werden laut Prognose ganz vorne liegen.

Lycos wertet für die Top 50-Liste keine allgemeine Anfragen wie "MP3" aus, sondern nur spezielle Anfragen. (PC-WELT, 21.12.2000, pk)

Die Top-50 bei Lycos im Jahr 2000

0 Kommentare zu diesem Artikel
61284