256237

BT baut seine IT-Services mit zwei Übernahmen aus

27.06.2008 | 13:13 Uhr |

BT verleibt sich zwei deutsche Firmen ein und will damit seine Strategie stützen, Unternehmen kombinierte Netzwerk- und IT-Services anzubieten.

Die Britisch Telecom (BT) kauft in einem Schwung Stemmer und die SND GmbH von der net AG auf. Die zwei Firmen haben dort bisher den Bereich der IT-Lösungen bestritten. Stemmer und SND haben ihren Sitz in Olching bei München und bieten eine Reihe von IT-Services an, darunter Unified Communications, IP-Telephonie, Netzwerk-Integration, IT-Security, Storage- und Backup-Lösungen, Datacenter Services und Video-Überwachung .

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Im laufenden Geschäftsjahr 2007/2008 erwartet die net AG ein konsolidiertes Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von mindestens acht Millionen Euro. Zum 30. September 2007 betrug das Bruttovermögen von Stemmer und SND insgesamt 9,7 Millionen Euro.

Günther Haag, CEO von Stemmer und SND, kommentiert die Übernahme seiner Firmen: "Wir sind sehr erfreut über diesen Schritt. Das ist eine gute Nachricht für unsere Kunden und eine große Chance für unsere Mitarbeiter, da wir nun zum führenden deutschen Anbieter von globalen Netzwerk- und IT-Services gehören".

François Barrault, CEO von BT Global Services, meint dazu: "Stemmer und SND haben im Bereich der IT-Services einen exzellenten Ruf. Die Transaktion wird die Position von BT im deutschen Markt stärken. " Die Übernahmen der net AG-Töchter bedarf noch der Zustimmung von Kartellbehörden. (rw)

0 Kommentare zu diesem Artikel
256237