1873008

Brite ersteigert Xbox-One-Foto für 538 Euro

06.12.2013 | 11:09 Uhr |

Ein Brite dachte, er hätte auf Ebay eine Xbox One für 450 britische Pfund ersteigert. In Wirklichkeit erhielt er aber nur ein Foto von der Verpackung der Konsole.

Ein 19jähriger Brite hat auf Ebay für 450 britische Pfund (etwa 538 Euro) ein Foto ersteigert, auf dem die Verpackung einer Xbox One zu sehen ist. Das berichtet die britische Zeitung Daily Mail. Dem Bericht zufolge habe der Brite die Xbox One Fifa Day One Edition als Weihnachtsgeschenk für seinen vierjährigen Sohn ersteigern wollen.

Wieso ein vierjähriger Junge eine Xbox One als Geschenk erhalten sollte, wird in dem Artikel nicht erläutert. Dafür erfährt man, dass der Brite laut eigenen Angaben ausgiebig Erfahrungen mit Online-Auktionen hat und von einem legitimen Angebot ausging. Das Wort "Foto" in der Überschrift der Artikelbeschreibung hatte er aber übersehen. Daheim traf dann nicht das Paket mit der Konsole ein, sondern der Postbote brachte lediglich einen Briefumschlag. Dieser enthielt das Foto. Auf der Rückseite des Fotos bedankte sich der Verkäufer für das Geschäft. "Als ich das meinem Bruder erzählte, hat er Tränen gelacht. So wie auch alle meine Kumpel. Es ist sehr peinlich", sagte der Brite der Zeitung. Sogar seine Mutter habe ihn als "ein bisschen dumm" bezeichnet, nachdem sie die Ebay-Angebotsseite gesehen und das Wort "Foto" sofort bemerkt habe.

Die gute Nachricht: Nachdem der Kauf über Paypal abgewickelt wurde, wird der Brite sein Geld zurückerhalten. Ein Ebay-Sprecher erklärte, man lasse keine missverständlichen Angebote auf seiner Plattform zu und daher werde der Brite über die Geld-Zurück-Garantie sein Geld wieder zurückerhalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1873008