1170839

Bringt Lenovo noch 2011 ein Tegra-3-Tablet?

14.11.2011 | 16:21 Uhr |

Vier Rechenkerne sollen im gerüchteweise noch dieses Jahr erscheinendem Lenovo-Tablet stecken. Doch das Gerät will auch mit anderen Features punkten.

Noch Ende des Jahres will Lenovo ein 10,1-Zoll-Tablet mit Nvidias neuem Tegra-3-Chip T33 auf den Markt bringen. Das berichtet zumindest Engadget . Auf dem Gerät soll Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich laufen. Der Tegra-3-Chip treibt den Tablet mit einer 1,6-GHz flotten Vier-Kern-CPU an. Daneben sollen 2 GB DDR3-RAM für eine hohe Performance sorgen.

Nvidia Tegra 3 – die Fakten

Nvidia zufolge sei der Tegra 3 – Codename Kal El – schneller als die rund vier Jahre alte Notebook-CPU Intel Core 2 Duo T7200. Die Grafikleistung steige um den Faktor 3 verglichen mit der Vorgänger-Plattform Tegra 2.

Außerdem soll Lenovo sein Tablet mit einem Standard-USB-Anschluss, einer Kamera auf der Rückseite und einem Fingerabdruck-Scanner ausstatten. Den Sensor soll man auch als digitalen Joystick nutzen können, heißt es im Bericht. Der Engadget-Bericht ist aber noch unbestätigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1170839