217324

Nero Linux 4 ist erschienen

18.09.2009 | 12:04 Uhr |

Nero hat für Linux-User das Brennprogramm Nero Linux 4 veröffentlicht. Die neue Version enthält als Neuerung Nero Linux Express 4.

Nero Linux Express 4 ist laut Angaben von Nero für die verschiedenen Anforderungen von Linux-Nutzern mit unterschiedlichem Kenntnisstand entwickelt worden. Nach der Installation können Nero Linux 4 und Nero Linux Express 4 unabhängig voneinander gestartet werden.

Eher an Linux-Einsteiger richtet sich dabei Nero Linux Express 4, mit dem Schritt für Schritt per Assistent Audio- oder Daten-CD/DVDs gebrannt werden können. Nero Linux 4 bietet dagegen eine erweiterte Unterstützung für Audiodateien und Daten. Hinzu kommen Tools für das Berennen und Kopieren von CDs und DVDs.

Mit Nero Linux 4 können auch BluRay-Discs gebrannt werden. Die Brenn-Applikation unterstützt dabei die Fehlerverwaltungsfunktion für BluRay-Disc und bietet auch eine ISO 9660 Dateisystem-Unterstützung für Disk-Zusammenstellung von BluRay-Datendiscs. Das mitgelieferte ISOLINUX erlaubt das bequeme erstellen bootfähiger Medien. Ebenfalls unterstützt werden die Audio-Formate Musepack, AIFF, mp3Pro, FLAC und WAV. SmartDetect sorgt für die automatische Laufwerksunterstützung und die integrierte FreeDB-Funktion vereinfacht das Verwalten der Musiksammlung.

Nero Linux 4 ist ab sofort verfügbar . Der Preis: 19,99 Euro. Eine 15-Tage-Demo-Version steht ebenfalls zum Testen bereit. Unterstützt werden Red Hat Enterprise Linux 5, SuSE Linux 10.3, Fedora 7, Debian GNU/Linux 4.0 und Ubuntu 7.04 (oder jeweils höhere Versionen der genannten Linux-Distributionen).

0 Kommentare zu diesem Artikel
217324