57216

Feuer verwüstet LCD-Fabrik in China

05.02.2008 | 14:44 Uhr |

Ein Großbrand hat in Südchina eine LCD-Fabrik von Lite-On schwer beschädigt. Lite-On produziert dort Flachbildschirme für diverse bekannte Marken, unter anderem für Dell, Hewlett-Packard (HP), Acer und Lenovo.

Die LCD-Fabrik von Titanic Capital Services (einem Tochterunternehmen von Lite-On) befindet sich in Dongguan in Südchina. Lite-On fertigt dort Flachbildschirme für bekannte Marken wie Dell, Hewlett-Packard (HP), Acer und Lenovo.

Laut einem Berichte des taiwanischen Branchenmagazins Digitimes verwüstete das Großfeuer 15 Produktionslinien für 19-Zoll-Flachbildschirme. Am stärksten sollen demnach die Fließbänder betroffen sein, die für Hewlett-Packard produzieren. Lite-On wollte das nicht kommentieren.

Für das Jahr 2008 wollte Lite-On 20.000.000 LCDs herstellen. Ob diese Zahl nach dem Brand noch erreicht werden kann, ist fraglich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
57216