Branche

Instagram kooperiert mit Hipstamatic

Mittwoch, 21.03.2012 | 18:22 von Denise Bergert
© Instagram
Fotos, die mit der Hipstamatic-App gemacht wurden, können künftig ins Instagram-Netzwerk geladen werden.
Während die beliebte Photo-Sharing-Anwendung Instagram bereits über Anbindungen in soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter verfügt, war es bislang nur begrenzt möglich, Bilder von anderen Plattformen zu importieren. Das soll sich nun ändern. Instagram CEO Kevin Systrom und Hipstamatic CEO Lucas Buick haben heute eine strategische Partnerschaft zwischen ihren Unternehmen angekündigt. In deren Rahmen wird es in Zukunft möglich sein, mit Hipstamatic aufgenommene Fotos in das Instagram-Netzwerk zu importieren.

Nutzer können ihre Aufnahmen dabei mit Kommentaren und Tags versehen und per Knopfdruck auf ihr Instagram-Profil schieben. Von der Kooperation profitiert nicht nur Instagram durch mehr Foto-Uploads, sondern auch Hipstamatic. Bilder, die mit der App aufgenommen wurden, werden mit einem entsprechenden Hinweis versehen, hinter dem sich ein Link zu Hipstamatic verbirgt.

Im vergangenen Jahr hatte Instagram bereits eine ähnliche Partnerschaft mit der 100 Cameras in One App geschlossen. Hipstamatic gewinnt ebenfalls zunehmend an Beliebtheit, die durch die Instagram-Kooperation weiter vorangetrieben werden könnte. Laut Systrom ist die Integration weiterer Foto-Apps in das Instagram-Netzwerk bereits geplant. Der Instagram-Support wird heute per iOS-Update für Hipstomatic veröffentlicht.

Foto-Effekt-Apps für Android
Foto-Effekt-Apps für Android
Mittwoch, 21.03.2012 | 18:22 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1404922