1444744

Google startet AdWords for Video

23.04.2012 | 17:23 Uhr |

Google hat mit AdWords for Video einen neuen Dienst vorgestellt, mit dem auch Werbeclips die Video-Plattform YouTube ausgeliefert werden können.

Mit AdWords for Video sollen künftig auch kleinere Unternehmen die Möglichkeit bekommen, Videokampagnen über Googles Werbenetzwerk an die Besucher von Internetseiten auszuliefern. Speziell Betreiber eines erfolgreichen YouTube -Kanals können so über die bereits bekannten Mechanismen Werbeclips in ihre Produktionen integrieren.

Googles neues Werbeprogramm wurde im September angekündigt und stand im Rahmen eines Betatests ausgewählten Werbetreibenden bereits zur Verfügung. Nun ist AdWords  for Video für alle Interessierten verfügbar.

Die Vorbereitungen für AdWords for Video haben die Macher bei Google mehr als zwei Jahre lang beschäftigt. Ziel war es, ein einfach zu bedienendes Werbenetzwerk zu schaffen, dass auch von Einsteigern benutzt werden kann. Das Werbeprogramm von Google soll weiterhin dazu dienen, größere Gewinne aus der zum Unternehmen gehörenden Videoplattform YouTube zu erwirtschaften.

Gesperrte Webinhalte aufrufen: Youtube und Co. ohne GEMA-Sperre

Doch auch in Zukunft soll nicht jedes Video auf YouTube mit einer vorgeschalteten Werbung versehen werden. Vielmehr werde man sich auch weiterhin auf die Produktionen konzentrieren, die für die jeweilige Kampagne geeignet sind. Details zur Nutzung von AdWords for Video finden sich im folgenden Einführungsclip:

0 Kommentare zu diesem Artikel
1444744