17.01.2012, 17:04

Michael Söldner

Branche

Cloud-Funktionen essenziell für nächste Konsolen-Generation

©xbox.com

Square Enix sieht in der Cloud ein wichtiges Werkzeug für die nächste Konsolen-Generation, von der die Branche besonders profitieren soll.
Bislang wird die Cloud auf Konsolen lediglich zum Ablegen von Spielständen genutzt. Dies dürfte sich nach Ansicht von Julien Merceron, Worldwide Technology Director bei Publisher Square Enix, spätestens bei der nächsten Konsolen-Generation ändern. Er sieht in der Anbindung an die Cloud einen essenziellen Baustein für die Zukunft der gesamten Branche.

In einem Interview sprach er über die seiner Meinung nach gewaltigen Vorteile einer Cloud-Anbindung auf Konsolen. Alle Hersteller sollten sich daher mit den Möglichkeiten von einer Speicherung und einer Bearbeitung in der Datenwolke beschäftigen. In Zukunft könnten Sony, Microsoft oder Nintendo auch nach der Veröffentlichung ihrer Hardware deren Leistungsfähigkeit erhöhen und bestimmte Aufgaben bei der Spieleberechnung in die Cloud auslagern.
Gaming-Cloud - Spiele-Streaming-Dienst Onlive ausprobiert

Hierfür wäre dann nicht mehr ein Austausch der verbauten Konsolentechnik notwendig, sondern eine Erweiterung der Hardware in den Rechenzentren. Auch THQ-Chef Brian Farrell sprach sich bereits im letzten Jahr dafür aus, künftig auf Disk-Laufwerke zu verzichten und die Herstellungskosten der Konsolen so deutlich zu senken. Sony-Vorstand Kaz Hirai sieht in der Verwendung von physischen Datenträgern jedoch auch in Zukunft einen wichtigen Bestandteil der kommenden Konsolen-Generation.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1291461
Content Management by InterRed