03.05.2011, 18:06

Denise Bergert

Branche

Amazon arbeitet an eigenem Tablet

Nach dem E-Book-Reader Kindle will Amazon allem Anschein nach, weiter auf den Hardware-Markt vordringen. So arbeitet der Online-Händler Gerüchten zufolge an einem eigenen Tablet-PC.
In den vergangenen Wochen gab es immer wieder Gerüchte um einen Tablet-PC von Amazon. Nun scheint der Online-Händler mit dem Gerät bereits in die Produktion zu gehen. Wie das taiwanesische Branchen-Magazin DigiTimes aus brancheninternen Kreisen erfahren haben will, hat Amazon den taiwanesischen Technik-Produzenten Quanta Computer mit der Herstellung des Tablets beauftragt. Quanta wird den Angaben zufolge bis zu 800.000 Exemplare monatlich produzieren können. Amazon scheint sich also auf eine hohe Nachfrage einzustellen und bringt sein Tablet voraussichtlich im dritten Quartal 2011 auf den Markt.
Die Displays für das Amazon-Tablet liefert Gerüchten zufolge, die Firma E-Ink, die sich auf Touchscreens mit der Fringe-Field-Switching-Technologie spezialisiert hat. Der Mix aus LCD-Display und E-Paper ermöglicht eine kontrastreiche Betrachtung aus unterschiedlichen Blickwinkeln und bei direkter Sonneneinstrahlung.
Angesichts dieser Tatsache dürfte sich Amazon auch bei seinem Tablet wieder auf die Darstellung von E-Books spezialisieren. Eine offizielle Ankündigung des noch namenlosen Geräts steht bislang noch aus. Auch lassen weitere technische Details auf sich warten.

Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

836246
Content Management by InterRed