19878

Bohrt Intel den Celeron auf?

19.10.2000 | 15:43 Uhr |

Gerüchten zufolge wird Intel Anfang nächsten Jahres eine neue Version des Celeron-Prozessors mit einem Frontside Bus von 100 MHz vorstellen. Die aktuellen Celerons liegen mit ihrem 66 MHz Bus hinter der Konkurrenz von AMD zurück. Intel will zu den Gerüchten keine Stellung nehmen, ein 800-MHz Celeron ist aber für nächstes Jahr vorgesehen.

Gerüchten zufolge wird Intel, im Januar eine neue Version des Celeron-Prozessors mit 800 MHz Taktfrequenz und einem Frontside Bus (siehe Glossar) von 100 MHz vorstellen. Die aktuellen Celerons liegen mit ihrem 66 MHz-Bus hinter der Konkurrenz von AMD zurück.

Das vergleichbare AMD-Produkt, der Duron, wartet ebenfalls mit einem 100 MHz Bus auf, der durch das Double Data Rate-Verfahren zusätzlich beschleunigt wird. Der Bus überträgt Daten vom Speicher zum Prozessor und ist für die Leistungsfähigkeit des Prozessors mit von Bedeutung.

Intel Pressesprecher Christian Anderka wollte die Gerüchte um den neuen Celeron gegenüber der PC-WELT nicht bestätigen. "Wir kommentieren prinzipiell keine Gerüchte aus dem Internet", so sein Kommentar. Eine offizielle Intel-Roadmap kündigt aber einen Celeron 800 für die erste Jahreshälfte 2001 an. (PC-WELT, 19.10.2000, meh)

PC-WELT Service: Die aktuellen CPU-Preise

PC-WELT Service: Prozessor-Fahrplan

Prozessor-Fahrplan von Intel (PC-WELT Online, 11.10.2000)

Neu: Celeron und Duron im Überblick (PC-WELT Online, 16.10.2000)

Drei neue Celeron-Chips lieferbar (PC-WELT Online, 26.6.2000)

Billig-CPU: Schwache Leistung (PC-WELT Online, 16.6.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
19878