12928

Bmw.de gibt wieder Gas bei Google

08.02.2006 | 14:16 Uhr |

Die URL bmw.de ist wieder über die Suchmaschine Google auffindbar. Der bayerische Autobauer hat auf die Vorwürfe von Google reagiert und die speziell für die Suchmaschine konstruierten Web-Seiten entfernt.

BMW.de ist wieder bei Google gelistet. Damit reagiert Google auf die Entfernung der so genannten Doorway Pages, mit denen BMW sein Google-Ranking verbessern wollte.

Die deutsche Website von BMW hatte nämlich zwei Gesichter. Eines speziell für die Suchmaschine Google. Damit wollte BMW sein Ranking bei Google verbessern. Surfer bekamen diese Seiten jedoch nie zu sehen. Denn Besuchern von bmw.de zeigte die Seite dank eines Javascript-Redirects ihr zweites Gesicht. Dieser Weblogeintrag illustriert den Unterschied zwischen den beiden Seitendarstellungen am Beispiel von www.bmw.de/bmw-neuwagen.html anschaulich: Oben der für die Suchmaschine optimierte Text mit möglichst vielen Wiederholungen von Begriffen wie "Neuwagen", unten die Ansicht, die sich tatsächlich einem Internetnutzer darbot. Dieses Vorgehen von BMW verstieß gegen Google’s German quality guidelines , weshalb bmw.de aus dem Google-Index flog.

Matt Cutts, Chef-Entwickler bei Google, begrüßte die schnelle Reaktion von BMW. Das Webspam-Team von Google habe zuvor in Kontakt mit BMW gestanden. Ebenso habe es Gespräche zwischen Google und dem gleichfalls aus dem Google-Index verbannten Ricoh gegeben. Nachdem auch Ricoh die Doorway Pages entfernt habe, würde auch ricoh.de wieder gelistet.

Die beanstandete Web-Seite www.bmw.de/bmw-neuwagen.html war bei Redaktionsschluss nicht verfügbar. Stattdessen sind Informationen über Neuwagen auf dieser Seite verfügbar .

BMW gab sich in einer ersten Stellungnahme zur Entfernung von bmw.de aus dem Google-Index zwar nach außen hin gelassen. Doch wie das schnelle Nachgeben der Autoschmiede zeigt, hat das Unternehmen ganz im Gegenteil schnell vor Google gekuscht.

BMW sieht Vorwürfe von Google gelassen (PC-WELT Online, 06.02.2006)

Google legt sich mit BMW an (PC-WELT Online, 06.02.2006)

0 Kommentare zu diesem Artikel
12928