1254760

Bluetooth-Headset schluckt Umgebungslärm

07.11.2007 | 13:16 Uhr |

Ein zweites Mikrofon soll bei diesem Modell Geräusche registrieren, damit diese eliminiert werden können.

Motorola stellt mit dem Motopure H12 ein weiteres Bluetooth-Headset vor. Das Gerät verfügt über Motorolas derzeit kleinstes Mikrofon und bringt nur 12 Gramm auf die Waage – obwohl es zwei dieser Mikrofone enthält. Über das eine wird die Stimme des Trägers aufgenommen, über das andere werden Umgebungsgeräusche registriert und eliminiert, sodass der Gesprächspartner laut Hersteller kristallklar, deutlich und mit natürlichem Klang zu verstehen ist.

Das Motopure H12 unterstützt Handyfunktionen wie Sprachwahl, Anrufabweisung und Anklopfen. Durch die EasyPair-Technologie kann es mit allen Bluetooth-Mobiltelefonen betrieben werden, so Motorola. Der Headset-Neuling kommt zusammen mit einem Ladegerät für den Schreibtisch, einem Shirt-Clip und einer Tragetasche ab Januar 2008 für voraussichtlich 100 Euro in den Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254760