BlueStacks

Software bringt Android-Apps auf Mac und PC

Freitag den 29.06.2012 um 05:58 Uhr

von Michael Söldner

© http://bluestacks.com
Mit der Software Blackstacks lassen sich Apps für Googles Android teilweise auch am Mac oder dem PC nutzen.
Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O wurde mit BlueStacks eine Software vorgestellt, die künftig Android-Apps auch auf dem Mac nutzbar machen soll. Eine Alpha-Version des Programms steht auf der Seite des Internet-Startups bereits zum Download  bereit. Bislang haben jedoch nur 17 Entwickler für Android-Anwendungen ihre Unterstützung zugesagt, darunter Handy Games, Creative Mobile oder Pulse. Bis also alle 400.000 Apps auch auf dem heimischen Mac zum Einsatz kommen können, wird es noch ein weiter Weg sein.

Dieses Ziel will das Unternehmen durch eine stärkere Einbeziehung der App-Macher erreichen. Von einer stärkeren Ausrichtung der Smartphones-Anwendungen für den Desktop-Einsatz könnten auch die Entwickler profitieren, da sich derartig hochaufgelöste Apps auch auf Tablets besser nutzen ließen.

BlueStacks zieht zudem auf Spieler ab, die ihre Lieblings-Games vom Smartphone gern auch am großen Mac-Bildschirm fortführen möchten. Dieses Vorhaben wird durch die Tatsache unterstützt, dass es trotz des gemeinsamen Hardware-Herstellers Apple bislang keinen einfachen Weg gibt, um iPhone - oder iPad -Apps an einem Mac-Rechner zu verwenden.

Für den PC bietet BlueStacks ebenfalls eine Beta  seiner Software an.

Die besten iPad-Spiele im Video vorgestellt
Die besten iPad-Spiele im Video vorgestellt

Freitag den 29.06.2012 um 05:58 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1506775