2220883

Blue Origin stellt neue Rakete New Glenn vor

13.09.2016 | 15:51 Uhr |

Mit der Rakete New Glenn von Amazon-Chef Bezos sollen Flüge in den Erdorbit und darüber hinaus möglich sein.

Das vom Amazon-Chef Jeff Bezos gegründete Raumfahrtunternehmen Blue Origin will den Transport von Nutzlasten und Menschen in den Orbit mit wiederverwendbaren Raketen vereinfachen. Die neue Rakete namens New Glenn setzt dazu auf einen wiederverwertbaren Booster, der nach dem Start zur Erde fällt.

Dabei ist New Glenn fast so groß wie die 110 Meter hohe Rakete Saturn V, mit der die NASA zwischen 1968 und 1972 die Flüge zum Mond realisierte. Viele Erfahrungen konnte Blue Origin bereits mit der deutlich kleineren New Shepard sammeln – vier Flüge konnte die Rakete bereits erfolgreich absolvieren.

Auf seiner Webseite präsentiert Blue Origin zwei Versionen seiner Rakete New Glenn. Mit jeweils zwei oder drei Stufen sollen damit Flüge in den Erdorbit sowie in erdnahe Bereiche des Weltraums möglich werden.

NASA: 1.035 spektakuläre neue Fotos vom Mars

0 Kommentare zu diesem Artikel
2220883