30.05.2006, 15:46

Patricia Konrad

Blu-ray-Disks in den Startlöchern

Verschiedene Firmen fangen an, Blu-ray-Geräte zu verkaufen. Fuji Magnetics liefert demnächst die passenden Scheiben dazu.
Wer sich einen der ersten Blu-ray-Brenner besorgt, braucht dazu die passenden Speichermedien. Fuji Magnetics bringt ab Juni Blu-ray-Rohlinge unter dem Label Fujifilm auf den europäischen Markt. Die Blu-ray-Disks werden sowohl einmal als auch mehrfach beschreibbar sein. Sowohl die BD-R als auch die BD-RE wird ein Datenvolumen von maximal 25 GB fassen können. Die Speichermedien können in Blu-ray-Laufwerken mit ein- bis zweifacher Aufzeichnungsgeschwindigkeit verwendet werden.
Fuji Magnetics ist somit eines der ersten Unternehmen, das Blu-ray-Produkte produziert, obwohl es nicht zu den Blu-ray-Bekennern der ersten Stunde gehört. Wann genau allerdings die Disks in Deutschland erhältlich sein sollen ist bisher noch nicht bekannt. Auch über den Preis der Speichermedien wurden noch keine Angaben gemacht.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Brenner: Top-Produkte zum günstigsten Preis
1250031
Content Management by InterRed