1069877

Twentieth Century Fox will Filmvertrieb über Android ankurbeln

22.07.2011 | 17:28 Uhr |

Zum Blu-ray-Release von X-Men: First Class soll der Superhelden-Blockbuster im Bundle mit einer Download-Version für Android-Geräte ausgeliefert werden.

Twentieth Century Fox will den Filmvertrieb für Android-Smartphones ankurbeln und plant entsprechende Bundles für Europa und die USA. Im Oktober erscheint die Blu-ray-Ausführung von X-Men: First Class zusammen mit einer Download-Version des Blockbusters für Android. Die Aktion ist vorerst für Großbritannien, Frankreich und Deutschland geplant.

Laut Vincent Marcais, Senior Vice President des Marketing-Bereich bei Twentieth Century Fox, sei dieser Schritt angesichts des starken Marktwachstums des Google-Betriebssystems nur logisch. Mit dem Bundle wolle man Käufern die Möglichkeit geben, ihre Lieblingsfilme auch unterwegs schauen zu können. Nach X-Men: First Class, soll das Modell auch auf weitere Releases ausgeweitet werden. Konkrete Details stehen jedoch bislang noch aus.

Android Market gegen Apple App Store

Erst in der vergangenen Woche hatte Google eine neue Version seines Android Market gelauncht. Neben Apps können Tablet- und Smartphone-Besitzer dort nun auch Bücher und Filme kaufen. Letzterer Bereich ist vorerst nur in den USA verfügbar, soll jedoch in den nächsten Monaten auch nach Europa kommen. Um die ausgeliehenen Filme anschauen zu können, ist die Installation einer neuen Video-App notwendig. Die Leihgebühr liegt zwischen 1,99 und 3,99 US-Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1069877