100092

Die Vor- und Nachteile des DVD-Nachfolgekriegs

21.02.2008 | 16:31 Uhr |

Die Frage HD-DVD oder Blu-Ray stellt sich nicht mehr. Nachdem Toshiba das HD-DVD-Format aufgegeben hat, ist Blu-Ray als Gewinner der Auseinandersetzung hervorgegangen und mittlerweile sind alle großen Filmstudios zum Blu-Ray-Lager gewechselt. Wir werfen einen Blick auf die Vor- und Nachteile des Endes des DVD-Nachfolge-Krieges.

Für Konsumenten herrscht endlich Klarheit: Es existiert nur noch ein physikalisches Format, über das künftig hochauflösende Filme zum Verkauf angeboten werden. Unsere US-Schwesterpublikation PC-World hat einen Blick auf die Vor- und Nachteile geworfen, die der Ausgang des DVD-Nachfolgekriegs hat.

Vorteil: Ein Format, um sie alle zu beherrschen

Nach dem Ende von HD-DVD werden künftig alle Filmstudios ihre Filme auf Blu-Ray veröffentlichen. Wer sich einen Blu-Ray-Player kauft, hat damit die Gewissheit, dass alle bereits oder künftig verfügbaren Filme auch auf diesem Gerät abspielbar sind.

Vorteil: Die gesamte Film-Sammlung eignet sich für einen Player

Wer sich einen High-Def-Film kauft, muss nicht mehr befürchten, dass er die Disk in Zukunft vielleicht nur noch als Tassen-Unterleger verwenden kann. Allerdings gibt es eine Einschränkung: Ältere Blu-Ray-Player sind weiterhin im Handel erhältlich, unterstützen aber nicht die neueren Funktionen von Blu-Ray. So ist es mit diesen Playern nicht möglich, die Picture-in-Picture- oder andere Zusatzfunktionen zu nutzen, die so mancher Blu-Ray-Film bietet.

Nachteil: Der Preisverfall wird sich verlangsamen

Als sich HD-DVD und Blu-Ray noch duellierten, war zu beobachten, dass sich dieser Kampf auch spürbar auf die Preise und die Geschwindigkeit des Preisverfalls auswirkte. Jedes Lager versuchte so, die Konsumenten für sein Format zu begeistern. Von 2006 bis 2007 sanken die Preise für die Player rapide und dieser Effekt setzte sich bis Anfang 2008 fort. Damit dürfte nun Schluss sein. Die Preise werden zwar weiter fallen, aber nicht mehr so schnell und häufig. Schließlich will das Blu-Ray-Lager jetzt anfangen, Geld zu verdienen, um die Kosten, die in die Entwicklung der Technologie geflossen sind, wieder hereinzuholen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
100092