110290

Blogjungle – Neuer Community-Dienstleister

13.05.2007 | 13:31 Uhr |

Blogjungle.de will eine neue Blog-Ära in Deutschland einläuten. Dabei soll die neuartige Netzwerkstruktur eine hohe Aufmerksamkeit und viele Besucher garantieren.

Die momentan verfügbaren deutschen Varianten internationaler Blog-Communities leider häufig unter fehlender Übersicht und schlechter Auffindbarkeit innerhalb von Suchmaschinen. Hier will Blogjungle.de als neuartige Blog-Community Abhilfe schaffen.

Ohne technische Kenntnisse kann hier jedermann einen von bisher knapp 700 markanten bestehenden Themen-Blog samt Subdomain, wie z.B. lastminute-reiseblog.de, übernehmen und sofort mit dem Bloggen starten. Die Einzelthemenblogs sind von Beginn an untereinander verlinkt und sollen so eine möglichst große Öffentlichkeit garantieren. Die bestehenden Domains wurden bereits bei bekannten Suchmaschinen wie Google , Yahoo , Microsoft , Technorati oder Ask angemeldet. Zudem werden alle aktuellen Blogeinträge in den zugehörigen Newsportalen von Blogjungle gelistet.

„Ein besuchter Blog ist ein lebendiger Blog ist ein erfolgreicher Blog - Blogjungle.de stellt hierfür die beste Infrastruktur, die es am Markt gibt.", so Christian Schreiber, Chef von Blogjungle.de . Demnach verwundert das Ziel der Betreiber nur wenig, so schnell wie möglich das größte zusammenhängende Blog-Netzwerk im deutschsprachigen Internet werden zu wollen. Bis Mitte 2008 hofft man bereits auf ca. 200.000 registrierte Mitglieder, bis Ende 2009 wird die 1-Millionen-Marke anvisiert.

Als weitere Neuerung sollen zukünftig die aktivsten und gefragtesten Blogger an den Werbeeinnahmen, die über ihren Blog generiert werden, beteiligt werden. Das noch in den Kinderschuhen steckende Beteiligungsmodell startet schon jetzt mit Google-Ad-sense Bannern, die auf Wunsch in den eigenen Blog integriert werden können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
110290