92282

Blizzard: WOW-Macher werkeln an Starcraft II

21.05.2007 | 11:02 Uhr |

Das knapp 10 Jahre alte und immer noch beliebte Echtzeitstrategiespiel Starcraft wird einen Nachfolger erhalten. Blizzard hat dessen Entwicklung nun offiziell verkündet.

Das Rätselraten im Vorfeld ist vorbei. Die erfolgreiche Spieleschmiede Blizzard Entertainment hat auf dem Worldwide Invitational Event 2007 in Südkorea ihr neues Projekt angekündigt: Starcraft II.

Damit wird Blizzard dem nach wie vor erfolgreichen und knapp zehn Jahre alten Echtzeitstrategiespiel Starcraft einen Nachfolger spendieren. Starcraft erfreut sich auch heute noch im E-Sport einer hohen Beliebtheit und ist vor allem in Südkorea noch immens erfolgreich. Kein Wunder also, dass Blizzard Starcraft II auch in Südkorea angekündigt hat. Auf der Blizzard-Seite findet sich neben dem Starcraft-II-Logo auch ein Spruch, den mancher Starcraft-Fan nach der Ankündigung von Starcraft II sofort gedacht hat: "Verdammt, wurde aber auch Zeit."

Beim Nachfolger Starcraft II werden erneut die Völker der Protoss, Terraner und Zerg im Mittelpunkt stehen. Die Völker werden laut Angaben der Entwickler komplett neu überarbeitet und sie sollen sich deutlicher voneinander unterscheiden. Zusätzlich werden verschiedene neue Einheiten und Gameplaymechaniken angekündigt. Eine maßgeschneiderte 3D-Grafikengine mit realistischer Physik soll zum Einsatz kommen. Sie soll darauf optimiert sein, möglichst viele Einheiten so detailliert wie möglich anzuzeigen.

“Mit Starcraft II werden wir die Möglichkeit haben, all das umzusetzen, was wir im vorhergehenden Starcraft wollten. Und sogar noch mehr,“ verspricht Mike Morhaime, Präsident und Mitbegründer von Blizzard Entertainment. “Wir wissen, dass die Erwartungen an einen Nachfolger eines über so lange Zeit beliebten Vorgängerspiels sehr hoch sind, aber wir haben vor, sie zu erfüllen und ein packendes, actiongeladenes Spiel abzuliefern, das alle Starcraft-Spieler und Freunde von Strategiespielen weltweit begeistern wird.“

An Starcraft II werkelt Blizzard bereits seit einiger Zeit, dennoch befindet es sich noch in einer frühen Entwicklungsphase und wird somit nicht in absehbarer Zeit erscheinen. Derzeit wird am Multiplayer-Part gearbeitet, für den Blizzard den Online-Gamingservice Battle.net überarbeiten wird. Anschließend wollen sich die Entwickler um die Einzelspielerkampagne kümmern. Das fertige Spiel soll inklusive einem Map-Editor ausgeliefert werden, der den Spielern die gleichen Werkzeuge zur Verfügung stellen soll, die auch Blizzard selbst verwendet.

Starcraft II wird für Windows und Macintosh veröffentlicht werden. Weitere Infos zum Spiel sollen nach und nach in den kommenden Monaten bekannt gemacht werden.

Die offizielle Seite zu Starcraft II bietet schon mal erste Infos zum Spiel. Dort stehen auch Trailer zum Ansehen bereit.

World-Of-Warcraft- und Diablo-Fans müssen aufgrund der Ankündigung von Starcraft II nicht traurig sein. Als ziemlich sicher gilt, dass Blizzard noch in diesem Jahr ein weiteres Add-on für World of Warcraft ankündigen wird. Zusätzlich wird in der Gerüchteküche gemunkelt, dass Blizzard auch noch in diesem Jahr Diablo 3 ankündigen könnte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
92282