89338

Blizzard: Teaser-Seite lädt zum Rätseln über nächstes Projekt der Erfolgsschmiede ein

14.05.2007 | 11:34 Uhr |

Geheimnisvolles tut sich auf der Website von Blizzard Entertainment. Die erfolgreiche Spieleschmiede will am 19. Mai ein neues Spiel ankündigen. Auf der Startseite der Entwickler findet sich derzeit ein Zeitleiste, die weiter zum Spekulieren einlädt.

Seit Tagen zerbrechen sich die Fans nun schon die Köpfe, was die erfolgreiche Spieleschmiede Blizzard Entertainment wohl als nächstes Spiel ankündigen wird. Für den 19. Mai hat das Unternehmen nun eine wichtige Mitteilung angekündigt.

Auf der Startseite von Blizzard.de prangt am Montag ein großes Bild, welches von Diablo stammt. Das Spiel erschien im Jahr 1996. Hinzu kommt der Text: „Wisset mein Freund – das Böse, welches ihr zu bekämpfen wagt, ist nichts geringeres, als der Fürst des Schreckens selbst.“ Das Zitat stammt von der Spielfigur Deckard Cain, die in Diablo 1 ebenso auftrat, wie im Nachfolger Diablo 2 aus dem Jahr 2000.

Unter dem Zitat werden alle seit 1994 von Blizzard Entertainment veröffentlichten Spiele chronologisch aufgelistet: Warcraft: Orc & Humans (1994), Warcraft II: Tides of Darkness (1995), Starcraft (1998), Diablo II (2000), Warcraft III: Reign of Chaos (2004) und World of Warcraft (2004). Daneben erscheint ein großes Fragezeichen.

In exakt vier Tagen wird Blizzard Entertainment das Geheimnis auf einer Veranstaltung in Korea lüften. Nach dem immens erfolgreichen Online-Rollenspiel World of Warcraft könnte durchaus ein weiteres Online-Rollenspiel in der Planung sein. Dagegen spricht, dass World of Warcraft enorm erfolgreich ist und den Entwicklern dadurch auch eine Menge Geld beschert. Ein weiteres Online-Rollenspiel würde in Konkurrenz zu World of Warcraft treten, denn schließlich sind Online-Rollenspiele eher zeitintensiv und damit entscheiden sich die Spieler meist nur für einen Titel. Auch die Ankündigung eines weiteren Add-ons für World of Warcraft gilt als eher unwahrscheinlich. Zwar ist es ziemlich sicher, dass noch mindestens ein weiteres Addon erscheinen wird, aber für ein neues Addon ein derart großes Tamm-Tamm zu veranstalten, wäre jedoch recht übertrieben.

Eventuell gönnt Blizzard auch dem insbesondere in Asien weiterhin beliebten Strategiespiel Starcraft eine Fortsetzung. Dagegen würde sprechen, dass Blizzard erst kürzlich den Spieletitel in den Mund genommen hat und andeutete, zu diesem Zeitpunkt eher keine Fortsetzung zu planen, sondern eher langfristig über ein Starcraft 2 nachzudenken.

Bliebe noch Diablo selbst. In der Gerüchteküche wird gemunkelt, dass ein Diablo III mit vielen Online-Elementen die erfolgreiche Reihe fortführen könnte.

Bleibt noch ein Gebiet, auf dem Blizzard noch gar nicht tätig ist: Dem Markt der Konsolenspiele. So ziemlich jeder Konsolenhersteller dürfte einen roten Teppich ausbreiten, wenn Blizzard sich dazu durchringen würde, ein Spiel a la World of Warcraft für die Xbox 360 oder Playstation 3 anzubieten. Bisher hieß es seitens Blizzard immer, dass die Portierung von World of Warcraft für die Konsole nicht geplant ist. Das hieße aber nicht, dass Blizzard vielleicht ein völlig eigenständiges Spiel für die Next-Gen-Konsolen bringt.

So oder so: Blizzard Entertainment ist bekannt dafür, ein Spiel erst anzukündigen, wenn es bereits ein weit fortgeschrittenes Entwicklungsstadium erreicht hat. Der Titel, der also demnächst angekündigt wird, könnte bereits in diesem Jahr oder Anfang 2008 erscheinen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
89338