23.03.2010, 10:34

Panagiotis Kolokythas

Blitz-Update

Firefox 3.6.2 ist da - kritische Lücke gestopft

Mozilla hat blitzschnell reagiert und eine Lücke in Firefox 3.6 geschlossen. Firefox 3.6.2 steht ab sofort zum Download bereit.
Früher als zunächst angekündigt haben die Mozilla-Entwickler eine Sicherheitslücke in Firefox 3.6 geschlossen. Mozilla hatte erst kürzlich eine Sicherheitslücke in Firefox 3.6 bestätigt, um die es bereits seit einem Monat Gerüchte gab.
Mozilla hatte die von einem russischen Forscher entdeckte Sicherheitslücke in Firefox 3.6 als "kritisch" eingestuft und darauf hingewiesen, dass nur Firefox 3.6 von der Lücke betroffen ist. Ältere Versionen von Firefox, Seamonkey und Thunderbird betrifft die Lücke dagegen nicht. Wer eine Vorabversion von Firefox 3.7 nutzt, sollte zu Firefox 3.7 Alpha 3 oder einem anderen aktuellen Nightly Build wechseln. Dort ist die Lücke bereits beseitigt.
Ursprünglich wollte Mozilla Firefox 3.6.2 erst in der kommenden Woche veröffentlichen. Die Firefox-Entwickler sind aber schneller fertig geworden und die neue Version ist damit ab sofort erhältlich. Firefox 3.6-Nutzer sollten die neue Version unbedingt umgehend installieren.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
184975
Content Management by InterRed