192664

Blinkx: Video-Suchportal mit neuen Funktionen

10.10.2006 | 15:49 Uhr |

Das Video-Suchportal Blinkx.com will mit neuen Funktionen mehr Anwender für sich gewinnen.

Das Video-Suchportal Blinkx.com ist am Dienstag mit neuen Funktionen online gegangen. Der Dienst präsentiert den Anwendern nunmehr auf einer Videowall insgesamt 25 Thumbnails, in denen Clips ablaufen, die schon mal einen Vorgeschmack darauf geben, was in den Clips gezeigt wird. Die auf der Videowall platzierten Clips ändern sich dynamisch, wenn der Anwender einen Suchbegriff eingibt und anschließend statt auf den "Go"-Button auf "Wall it!" klickt.

Die Videowall können Anwender auch auf ihrer eigenen Website oder in einem Blog einblenden, wobei sich der Inhalt dynamisch ändert, sobald neue Videos zu einem Thema verfügbar sind. Zu den weiteren Neuerungen des Dienstes gehört die Sortierung der Videos nach diversen Channels, wie beispielsweise Sport und Nachrichten.

Blinkx hatte erst kürzlich eine Kooperation mit Microsoft vereinbart. Microsoft versorgt den Dienst mit Videos seiner Portale und erweitert das Angebot des Dienstes auf nunmehr über sechs Millionen Stunden Videomaterial zu verschiedenen Themen.

Im Gegensatz zu beispielsweise Youtube und Google Video speichert Blinkx die Videos nicht auf seinen Servern, sondern indexiert die auf anderen Seiten befindlichen Videos. Dennoch lassen sich viele Videos direkt in Blinkx abspielen.

Mega-Deal: Google übernimmt Youtube (PC-WELT Online, 10.10.2006)

0 Kommentare zu diesem Artikel
192664