1569797

Razer senkt Preis für seinen Gaming-Laptop Blade

04.09.2012 | 05:33 Uhr |

Das speziell für Spieler gedachte Notebook Blade von Razer wird in einer überarbeiteten Version günstiger angeboten.

Im vergangenen Jahr brachte Razer mit Blade  einen Gaming-Laptop in den Handel, der auch aktuelle Titel ruckelfrei darstellen konnte. Eine überarbeitete Fassung sorgt nun nicht nur für bessere Hardware, sondern auch für einen gesenkten Preis. Bislang wurde der Razer Blade für 2.800 US-Dollar angeboten, das neue Modell ist ab Ende September bereits für 2.500 US-Dollar (knapp 2000 Euro) erhältlich.

Für die optimale Spieleleistung im Blade-Notebook sorgt ein nicht näher benannter Ivy Bridge Core i7 Prozessor von Intel. Diesem steht eine NVIDIA GeForce GTX660M GPU mit 2 GB GDDR5-Speicher zur Seite. Das Display kann Spiele in Full HD darstellen und besitzt eine Diagonale von 17,3 Zoll. Das zusätzliche Display neben der Tastatur, auf dem Karten oder das Inventar dargestellt werden kann, wird auch im neuen Modell beibehalten.

Restauration: So bringen Sie Ihr altes Notebook auf Trab

Als Speicher setzt Razer im Blade-Notebook auf eine 500 GB Festplatte sowie eine 64 GB SSD. Der Arbeitsspeicher ist mit 8 GB 1600 MHz DDR3 RAM ebenfalls gut bemessen. Die Anschlüsse reichen von drei USB-3.0-Ports über einen HDMI-Ausgang bis zu WiFi und Bluetooth 4.0. Für eine bessere Kühlung soll ein verbessertes System aus Lüftern und Heatpipes sorgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1569797