1768407

Blackberry Q5 vorgestellt

16.05.2013 | 05:42 Uhr |

Blackberry kündigt mit dem Q5 ein Einsteiger-Smartphone mit 3,1-Zoll-Bildschirm und vollwertiger Tastatur an.

Hersteller Blackberry erweitert sein Portfolio mit dem Q5 um ein Einsteiger-Smartphone . Das Gerät kombiniert einen Bildschirm mit 3,1 Zoll und einer Auflösung von 720 x 720 Pixeln mit einer vollwertigen Tastatur. Angetrieben wird das Smartphone von einem Zweikern-Prozessor mit 1,2 GHz.

Das Q5 von Blackberry sei nach Firmenaussagen speziell für die Märkte der Schwellenländer gedacht. Aufgrund der schlanken Abmessungen fällt die Größe der physischen Tasten recht gering aus. Inwieweit die Tastatur daher als wirklicher Mehrwert dient, muss sich im Praxistest zeigen.

Das Gehäuse des Blackberry Q5 besteht aus Plastik. Elegant wirkt das Gerät damit natürlich nicht. Der Hersteller legt jedoch mehr Wert auf Geschwindigkeit und Haltbarkeit. Auf der rechten Seite des Smartphones findet sich ein Lautstärkeregler. Über einen zusätzlichen Button können Suchanfragen über Sprachbefehle gestartet werden. Auf der gegenüberliegenden Seite verstecken sich ein micro-USB-Anschluss, ein SIM-Kartenslot sowie ein Steckplatz für micro-SD-Karten. Der 8 GB große Speicher des Q5 kann so erweitert werden.

Neues Betriebssystem: Blackberry 10 im Vergleich mit Android, iOS und WP8

Daneben finden sich zwei Kameras, die mit zwei bzw. fünf Megapixel auflösen. Das Q5 soll in den angepeilten Wachstumsmärkten bereits im Juli 2013 angeboten werden. Ein Preis steht leider noch nicht fest.

Betriebssystem BlackBerry 10 vorgestellt
0 Kommentare zu diesem Artikel
1768407