2089389

Blackberry plant angeblich Android-Smartphone

12.06.2015 | 17:04 Uhr |

Blackberry will aktuellen Gerüchten zufolge im Herbst sein erstes Smartphone mit Googles Android vorstellen.

Der kanadische Smartphone-Hersteller Blackberry will von seinem eigenen Betriebssystem auf Googles Android umsatteln. Das will die Nachrichtenagentur Reuters in dieser Woche von vier brancheninternen Quellen erfahren haben.

Nachdem der Erfolg von Blackberry 10 ausblieb, scheint das Unternehmen nun aufzugeben. Der Versuch, Marktanteile von Apple und anderen Geräte-Herstellern zurückzugewinnen, ist als gescheitert anzusehen. Nachdem Blackberry den Markt vor einigen Jahren noch dominiert hatte, liegt der Marktanteil von Blackberry-Smartphones mittlerweile bei weniger als einem Prozent.

Samsung will angeblich Blackberry kaufen

Der Umstieg auf Googles mobiles Betriebssystem würde die neue Unternehmensstrategie unterstreichen, sich künftig verstärkt auf Software und Geräte-Management konzentrieren zu wollen. Ob der Launch eines ersten Smartphones mit Android die Einstellung der Blackberry-10-Produktlinie bedeutet, die 2013 eingeführt wurde, ist bislang noch unklar. Weder Google noch Blackberry wollten die Gerüchte bislang bestätigen.

Video: Blackberry Leap im Hands-on
0 Kommentare zu diesem Artikel
2089389