1297868

Blackberry: Fahrten dokumentieren mit Cosynus CatFinder

04.04.2006 | 17:01 Uhr |

Das Blackberry-Prinzip begeistert seine Nutzer schon seit der ersten Verfügbarkeit von Endgeräten so sehr, dass manche Nutzer ihr Handheld kurzerhand in "Crackberry" umtauften. Die hohe Flexibilität und Business-Tauglichkeit des Betriebssystems prädestiniert die Plattform für neue Softwarelösungen; diesmal ist es die Darmstädter Softwareschmiede Cosynus, die Mehrwert für die beliebten Handhelds anbietet. Mit Hilfe des Cosynus CatFinders for Blackberry können Blackberry-Nutzer, die vor allem geschäftlich viel im Kfz unterwegs sind, ein elektronisches Fahrtenbuch führen.



Die Software ermittelt die Positionsdaten einer Fahrt automatisch via GPS und überträgt sie direkt an den Server, wo sie z.B. zwecks Fuhrparkkontrolle ausgewertet werden. Dabei prüft das System in konfigurierbaren Intervallen die aktuelle Position des Fahrzeugs und sammelt Daten wie Uhrzeit, Straßenname, Datum und zurückgelegte Strecke. Die Serverapplikation fasst die Daten genauestens zusammen und erstellt Berichte, die beispielsweise als Nachweis fürs Finanzamt dienen können.
Der CatFinder for Blackberry wird zu einem einmaligen Anschaffungspreis von 150? im Handel erhältlich sein. Cosynus erhebt darüber hinaus eine monatliche Nutzungspauschale von 15?. Cosynus ist bereits länger am Markt mit Lösungen fürs Flottenmanagement vertreten, die bislang erhältliche CatFinder-Lösungen mussten aber fest im Fahrzeug integriert werden. mit Hilfe der Blackberry-Integration ist man nun unabhängig vom Fahrzeug und profitiert vom Wegfall eines weiteren Endgeräts.

» Praxistest: Blackberry 7100v

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297868