121622

Blackberry 8310: Ab August bei Vodafone erhältlich

Vodafone bringt in Deutschland exklusiv RIMs Blackberry 8310 in den Handel. Gegenüber dem 8300 wurde das aktuelle Modell nur leicht verändert, so befähigt jetzt ein GPS-Chip das Gerät zur mobilen Navigation. In Verbindung mit einem Vertrag ist das Smartphone für 99,90 Euro erhältlich.

Kaum drei Monate ist RIMs Blackberry 8300 Curve in Deutschland auf dem Markt, schon präsentieren der US-Hersteller und Vodafone einen Nachfolger des kompakten Smartphones. Wie im Blackberry 8800 findet sich auch im 8310 ein GPS-Chip, sonst hat sich gegenüber dem Schwestermodell nicht viel getan.

Die 2 Megapixel-Kamera ist bereits vom 8300 bekannt und konnte im Praxistest durch ihre klare und natürliche Farbdarstellung überzeugen. Allerdings scheint ein Manko noch immer nicht beseitigt worden zu sein: Videoaufnahme sind mit dem 8310 nicht möglich. Die Fotos werden auf dem QVGA-Display mit 16 Bit Farbtiefe dargestellt. Ebenso wichtig wie die Kamerafunktion ist für viele Nutzer ein vollwertiger Medienplayer, der beim aktuellen Modell mit dem seines Schwestermodells vergleichbar sein dürfte. Neben den Audio-Formaten MP3, MIDI, AAC, AAC+, eAAC+ und WMA kann das Modell auch Videos in der Kodierung WAV, MPEG4, H.236 und WMV abspielen.

Mit dem internen Speicher von 64 MB bietet das Smartphone Platz für etwa 15 MP3-Titel oder mehrere hundert Bilder. Wer sich mit ein paar Titeln nicht zufrieden geben möchte, kann den Speicher mit MicroSD-Karten auf bis zu 4 GByte aufrüsten. Über Bluetooth 2.0 verbindet sich das 8310 mit anderen Geräten, dank A2DP-Unterstützung wird Musik in Stereoqualität auf kabellose Headsets übertragen. Alternativ steht eine Buchse für Kopfhörer mit 3,5 mm Klinkenstecker zur Verfügung. Im Mobilfunknetz funkt das Smartphone via Quadband-GSM, zur Datenübertragung stehen GPRS und EDGE zur Verfügung. Auf WLAN und UMTS verzichtete der kanadische Hersteller.

Die Bedienung erfolgt über den seit dem Blackberry Pearl bekannten Trackball, für Eingaben steht eine QWERTZ-Tastatur zur Verfügung, mit der auch lange Texte leicht von der Hand gehen. Überaus wichtig für Geschäftskunden und Nutzer, die immer auf dem Laufenden sein wollen, ist die bekannte Pushmail-Funktion, mit der E-Mails unmittelbar nach Eintreffen im Postfach vom Server auf das Endgerät weitergeleitet werden.

Das Modell 8310 wird zunächst exklusiv bei Vodafone erhältlich sein, ab November erscheint das Gerät auch bei weiteren Anbietern im Handel. In Verbindung mit einem Vodafone KombiPaket Zuhause 240 ist das Smartphone für 99,90 Euro zu haben, die ersten 5.000 Geräte werden mit 100 Musiktiteln und 20 Videos verkauft, die auf der mitgelieferten Speicherkarte hinterlegt sind.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
121622