10212

Bitkom: Marktwert gefälschter Software hat sich verdoppelt

11.04.2007 | 15:22 Uhr |

Im Jahr 2006 wurde vom Zoll gefälschte Software im Wert von 6,5 Millionen Euro beschlagnahmt.

Der Zoll hat im Jahr 2006 gefälschte Software und Datenträger im Wert von 6,5 Millionen Euro beschlagnahmt. Dies hat der Bundesverband Informationswirtschaft Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) am Mittwoch gemeldet. Laut Angaben des Verbandes hat sich damit der Wert der beschlagnahmten IT-Produkte im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.

„Die Produkt-Piraterie grassiert in vielen Branchen, aber die Hightech-Industrie trifft sie besonders hart“, so Bitkom-Vizepräsident Jörg Menno Harms, der fordert: „Das geistige Eigentum ist in der Technologiebranche der wichtigste Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Deshalb bedarf es eines besonderen Schutzes.“

0 Kommentare zu diesem Artikel
10212