Biostar B75MU3+

Hauptplatine für neue Ivy-Bridge-CPUs

Freitag, 15.06.2012 | 20:00 von Verena Ottmann
Biostar B75MU3+
Vergrößern Biostar B75MU3+
© Biostar
Biostar bringt mit der B75MU3+ eine Hauptplatine mit Sockel LGA 1155, der die aktuellen Intel-CPUs Core i3, Core i5 und Core i7 aufnimmt.
Auch Pentium-Prozessoren mit einer thermischen Verlustleistung von maximal 95 Watt finden in ihm Platz. Die Platine bietet vier Speichersteckplätze für insgesamt 32 GB DDR3-SDRAM. Außerdem stehen ein 16x- und ein 1x-PCI-Express-Slots sowie zwei PCI-Steckplätze zur Auswahl.

Fünf SATA2-Ports, ein SATA3-Anschluss und sieben USB-Schnittstellen  – davon 4x USB 2.0 und 3x USB 3.0 – kümmern sich um die Verbindung von externen Speichermedien. Ein Display schließen Sie wahlweise per HDMI, DVI oder VGA an. Die Technik Charger Booster sorgt für das schnelle Aufladen der Akkus von mobilen Endgeräten per USB.

Herstellerangaben: Gigabit-LAN durch Realtek-Controller RTL8111E / 6-Kanal-Audiocodec / Preis: 66 Euro www.biostar.com.tw

Freitag, 15.06.2012 | 20:00 von Verena Ottmann
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1495522