1254924

Bilora stellt IR-Auslöser für Kameras vor

23.11.2007 | 17:28 Uhr |

Die flachen Infrarotfernbedienungen von Bilora ermöglichen das berührungslose Auslösen von Kameras. Neben spezifischen Modellen steht auch eine Universal-Variante zur Auswahl.

Mit mehreren Drahtlosfernbedienungen im Scheckkartenformat ersetzt Bilora die althergebrachten Drahtauslöser für Kameras. Damit lassen sich diverse Geräte von den Herstellern Canon, Nikon, sowie Pentax/ Samsung und Olympus aus der Ferne steuern. So werden auch feinste Erschütterungen vermieden und die Fotos bestechen durch knackig scharfe Konturen. Dies ist besonders bei Langzeitaufnahmen und in der Makrofotografie entscheidend. Die Infrarot-Fernbedienungen signalisieren dem Kunden durch ihre Verpackung bereits ihre Zugehörigkeit durch die Farben des Kameraherstellers.

Lediglich die Universalausführung kommt in einem schlichten Grau daher. Die Drücker kosten jeweils um die 20 Euro. Welche Kameras sich drahtlos bedienen lassen und welche Funktionen zur Verfügung stehen, können Interessierte aus der Kompatibilitätsliste „IR-Remote Controls Kompatibel“ entnehmen, die im Download-Bereich heruntergeladen werden kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254924