46614

Billiger telefonieren: Web.de startet Freephone

17.08.2004 | 14:09 Uhr |

Web.de hat das Internet-Telefonie-Angebot Freephone gestartet. Ab einem Cent pro Minute können Sie über das Internet ins Fest- und Mobilnetz telefonieren. Gespräche zwischen Freephone-Anwendern sind gratis.

Web.de ist heute mit dem Internet-Telefonie-Angebot Freephone an den Start gegangen. Das Unternehmen bietet mit Freephone allen Besitzern eines DSL-Anschlusses die Möglichkeit, über das Internet ins Fest- und Mobilnetz zu telefonieren. Gespräche kosten ab einem Cent pro Minute.

Grundgebühren, eine vertragliche Mindestlaufzeit oder ein Mindestumsatz fallen bei Freephone nicht an. Freephone- zu Freephone-Gespräche sind kostenlos. Einzige Voraussetzung ist eine kostenlose Anmeldung bei Web.de.

Mit Freephone kostet ein Gespräch ins Festnetz 1,49 Cent pro Minute. Web.de Club-Mitglieder zahlen einen Cent. Ins Mobilfunknetz kosten Gespräche 22,9 Cent pro Minute. Telefonate ins Fenstnetz vieler EU-Länder kosten 4,8 Cent und in die USA/Kanada 3,9 Cent pro Minute. Eine vollständige Tarifübersicht finden Sie auf dieser Seite .

Nach der Anmeldung können Sie sich eine 022-Rufnummer aussuchen und müssen anschließend die Freephone Telefon-Software, Sipps von Ahead, herunterladen (Downloadgröße: 7,6 Megabyte). Bevor Sie ein Gespräch zu einem Nicht-Freephone-Anschluss führen können, müssen Sie das Web.Cent-Konto aufladen (Überweisung, Kreditkarte, Bankeinzug).

Zu den Komfortfunktionen gehören 022-Wunschrufnummer, automatisches, weltweites FollowMe, ein Webadressbuch mit Call by Click, ein Anruffilter und eine Online Gesprächshistorie. Ein Anrufbeantworter mit Mail-Zustellung ist noch in Vorbereitung. Bevor Sie aber mit Freephone telefonieren können, benötigen Sie ein an den PC angeschlossenes Mikrofon beziehungsweise ein Internet-/WLAN-Telefon . Besitzer einer Flatrate brauchen sich über das entstehende Trafficvolumen keinen Kopf zu zerbrechen. Für alle Anwender, die ihren DSL-Anschluss in Abhängigkeit vom Traffic zahlen: Laut Web.de werden 70-80 Kilobit pro Sekunde übertragen.

Weitere Infos zu Freephone von Web.de finden Sie auf dieser Seite .

Telefonieren via Internet (PC-WELT Online, 10.08.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
46614