22552

E-Plus verkündet Rekordergebnis für 2008

Der Mobilfunkanbieter E-Plus konnte im vergangenen Jahr fast drei Millionen neue Kunden gewinnen. Auch Umsatz und Gewinn entwickelten sich prächtig. Vor allem die Billigmarken wie Simyo, Blau.de oder Aldi Talk tragen zu dem Ergebnis bei.

Mitten in der Krise verkündet der Mobilfunkanbieter E-Plus ein Rekordergebnis. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) beträgt 1,2 Milliarden Euro für das Jahr 2008. Das entspricht einer Steigerung von 11,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilt E-Plus in seiner Veröffentlichung mit. Der Gesamtumsatz stieg um 8,6 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro. Allein im 4. Quartal 2008 kamen 750.000 neue Kunden hinzu, so dass die Gesamtzahl auf 17,8 Millionen stieg. Das Plus von fast drei Millionen Kunden in nur einem Jahr ist das stärkste Jahreswachstum der Unternehmensgeschichte.

Besonders die vor zweieinhalb Jahren gestarteten Billigmarken wie Simyo, Blau.de oder Aldi Talk tragen zu dem Ergebnis bei. Sie machen bereits 64 Prozent der Kundenbasis aus. Während bei den Billigangeboten die Zahl der SIM-Karten von 7,58 Millionen auf 11,34 Millionen stieg, ging der Kundenbestand bei der Marke E-Plus von 7,23 Millionen auf 6,44 Millionen zurück. Der Konzern entwickelt sich immer mehr zum Prepaid-Anbieter, der Kundenzuwachs betrug in diesem Bereich 30 Prozent. Bereits 11,10 Millionen Kunden telefonieren mit einer Prepaidkarte, während nur 6,68 Millionen einen Laufzeitvertrag verwenden.

"Wir sind mit der Entwicklung unserer Mobilfunkaktivitäten in Deutschland sehr zufrieden", sagt Stan Miller, Vorstandsmitglied des niederländischen Mutterkonzerns KPN. "Dank der erfolgreichen Herausforderer-Strategie hat sich die E-Plus-Gruppe 2008 im dritten Jahr in Folge besser entwickelt als jeder andere deutsche Mobilfunknetzbetreiber." Die Billig-Strategie hat sich bewährt. E-Plus dürfte die Konkurrenz also weiter mit billigen Telefonminuten unter Druck setzen und den Ausbau der teuren Datennetze vernachlässigen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
22552