163586

Bill Gates nicht mehr Amerikas größter Wohltäter

21.11.2005 | 15:19 Uhr |

Reichtum verpflichtet. Das denken sich viele Superreiche in den USA und gründen Stiftungen zum Wohl der Menschheit und/oder der Umwelt. So auch Bill Gates und Gordon E. Moore, einer der Gründer von Intel. Moore darf sich nach der neuesten Auswertung der Businessweek als Amerikas größer Wohltäter bezeichnen. Allerdings nur in Bezug auf sein Nettovermögen, in absoluten Zahlen liegt der Microsoft-Gründer weiterhin deutlich in Führung.

Bill Gates ist nicht nur sehr reich, er ist auch sehr großzügig. So spendet der Microsoft-Gründer regelmäßig größere Beträge für wohltätige Zwecke, besonders im Rahmen der Bill & Melinda Gates Foundation , die sich unter anderem dem Kampf gegen Seuchen in der dritten Welt verschrieben hat. Doch den Titel "Amerikas Wohltäter Nummer 1" ist Billy the Chip erstmal los. Gordon E. Moore , ein Mitbegründer von Intel, hat ihn mit seiner Gordon and Betty Moore Foundation an relativer Großzügigkeit übertroffen.

Genau genommen ist es ein Wettlauf zwischen den Stiftungen der beiden IT-Giganten. Beide Foundations tragen jeweils den Namen des Wohltäters und seiner Frau. Und beide Einrichtungen haben sich auf die Fahnen geschrieben, die Lebensumstände für uns und unsere Nachfahren verbessern beziehungsweise erhalten zu wollen.

Letztes Jahr hatte noch Bill Gates mit seiner Frau Melinda die Nase vorn. Doch für 2005 hat Gordon E. Moore samt seiner besseren Hälfte Betty den ersten Platz in der von der Businessweek ermittelten Liste "50 Most Generous Philanthropists" der Vereinigten Staaten von Amerika erobert.

Demnach haben die Moores zwischen 2001 und 2005 mehr als sieben Milliarden US-Dollar gespendet, wohingegen Gates im gleichen Zeitraum rund 5,5 Millarden ausgab. Die Moores liegen aber in Bezug auf die lebenslangen Gesamtspenden noch deutlich hinter Gates und Melinda, die bisher rund 28 Milliarden Dollar für wohltätige Zwecke ausgegeben haben, im Vergleich zu den 7,3 Milliarden von Moore. Allerdings übersteigen die Spenden des Intel-Gründers sein Nettovermögen um ein Vielfaches: Bisher hat Moore 159 Prozent seines derzeitigen Nettovermögens von 4,6 Milliarden Dollar für gute Zwecke ausgegeben, insgesamt 7,3 Milliarden Dollar. Bill Gates liegt mit seinen knapp 28 Milliarden Dollar zwar deutlich vor Moore, doch beläuft sich das aktuelle Vermögen von Gates auf 51 Milliarden Dollar. Somit hat Gates bisher "nur" 55 Prozent seines Vermögens für wohltätige Zwecke ausgegeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
163586