1254598

Bilder und 3D-Objekte digitalisieren

15.10.2007 | 16:09 Uhr |

Diese Fotoscanner können für eine „Frischzellenkur“ analoger Schätze sorgen.

HP kündigt zwei weitere Fotoscanner an. Mit den Modellen Scanjet G2410 und G2710 lassen sich Fotos, Dokumente und 3D-Objekte, wie geöffnete Bücher, gerahmte Bilder oder kleine Erinnerungsstücke, bequem und mit einem Knopfdruck digitalisieren. Der HP Scanjet G2410 nutzt dafür eine Auflösung von bis zu 1.200 x 1.200 dpi, der Scanjet G2710 bis zu 2.400 x 4.800 dpi. Wer auch Negative und Dias digitalisieren möchte, wählt den Scanjet G2710. Das Gerät verfügt über eine integrierte Durchlichteinheit, die zwei Kleinbilddias erfassen kann.

© Kai Schwarz

Die Arbeitsschritte „Scannen" und „Kopieren" werden von beiden Scannern auf Tastendruck erledigt – Kopien lassen sich so direkt über den Standarddrucker produzieren. Der HP Scanjet G2710 bietet zusätzlich die Funktionstaste „Scannen als PDF". Beide Geräte sind ab November im Fachhandel erhältlich: Der HP Scanjet G2710 zu einem Preis von 80 Euro und der G2410 zu einem Preis von 70 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254598