87836

Bilder bearbeiten mit Microsoft

22.08.2003 | 15:14 Uhr |

Microsoft hat "Picture It! Foto Designer Pro Plus vorgestellt". Die Software ist eine einfache Bildverarbeitung, die besonders für den Heimanwendereinsatz gedacht ist.

Microsoft hat "Picture It! Foto Designer Pro Plus vorgestellt". Die Software ist eine einfache Bildverarbeitung, die besonders für den Heimanwendereinsatz gedacht ist.

Foto Designer Pro Plus bietet Archivierungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten, Optionen zum Austausch von Fotos sowie Funktionen rund um die Organisation von Bilddateien. Die Bedienoberfläche wurde überarbeitet, außerdem gibt es Lernanleitungen auf Video.

Zum Arbeiten mit Bilddateien stehen dem Nutzer folgende Tools zur Verfügung:

  • Bearbeitungswerkzeuge zum Importieren, Bearbeiten und Verschönern von Fotos.

  • Import-Assistent für den Zugriff auf Digitalkameras und Speichermedien

  • Unerwünschte Objekte im Bild sind mit einem einzigen Mausklick zu entfernen.

  • Überblend-Pinsel: Zur Mängelbehebung und Schaffung sanfter Übergänge beim Kopieren von Bildteilen in Fotos.

  • Geraderichten: Schiefe Aufnahmen werden zurechtgerückt.

  • Gausscher Weichzeichner und Unschärfemaske: Werkzeug zum Schärfen und Weichzeichnen von Bildelementen.

  • Verbesserte Markierungsmöglichkeiten wie Rahmen, Freihand, Kantenerkennung oder Zauberstab.

  • Ebenen-Funktion: Zum Kreieren von Montage- und Bildkompositionen.

  • Skalieren: Feature zur Anpassung der Bild-Formate auf die Größe mobiler Geräte

  • Neue Archivierungstechnologie

Das Programm enthält Microsoft zufolge mehr als 5000 Bilder, 3000 Templates, 200 Filter und eine Vielzahl von Projektvorlagen und Masken. Das Programm unterstützt unter anderem folgende Bildformate: JPG, MIX, PNG, TIF, BMP, GIF und FPX.

"Picture It! Foto Designer Pro Plus" ersetzt das bisherige Bildbearbeitungs-Programm "Picture it!". Mit der Neuvorstellung ist auch eine Namensänderung verbunden: Das neue Programm wird künftig als "Foto Designer Pro Plus" vermarket, die bisherige Bezeichnung "Picture it!" tritt dagegen in den Hintergrund.

Microsoft Foto Designer Pro Plus ist ab sofort für 89,99 Euro im Handel erhältlich.

Test: Was kann die Works Suite 2003?

0 Kommentare zu diesem Artikel
87836