112952

Kleine Fehlerkorrekturen in Paint.net

08.04.2008 | 12:19 Uhr |

Die kostenlose Bildbearbeitung Paint.net 3.30 geht so langsam auf die Zielgerade. Jetzt ist nämlich der erste Release Candidate erschienen, in dem einige kleinere Fehler der letzten Betaversion beseitigt wurden.

Paint.net ist ein kostenloses Bildbearbeitungsprogramm, das auf dem Microsoft .net-Framework basiert. Im jetzt verfügbaren Paint.net 3.30 Release Candidate 1 wurden laut Changelog einige kleinere Mängel an der Oberfläche und bei der Copy&Paste-Funktion beim Einfügen von Text beseitigt. Unter der Haube verspricht der RC1 einige Optimierungen bei den Compilereinstellungen und beim Einsatz unter Windows Vista.

Hinweis: Über unseren Downloadlink werden Ihnen zwei Versionen von Paint.net angeboten: Die ältere finale Version 3.22 und die neue 3.30 als Release Candidate 1 . Um Paint.net nutzen zu können, muss das Microsoft .net-Framework mindestens ab Version 2.0 auf Ihrem Windows-Rechner installiert sein (bei Windows Vista ist das standardmäßig der Fall). Paint.net läuft auf Systemen mit Windows XP SP2, Windows Vista oder Windows Server 2003 ab SP1. Der Download von Paint.net 3.30. RC 1 ist 1,6 MB groß.

Sofern alles nach Plan läuft soll die finale Version am kommenden Wochenende erscheinen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
112952