106784

Bildbearbeitung: Cinema 4D Art

23.02.2001 | 15:11 Uhr |

Maxon zeigt auf der Cebit das Grafiktool Cinema 4D Art. Die 3D-Modelling- und Visualisierungs-Software kann als Ergänzung zu gängigen 2D-Illustrations- oder Bildbearbeitungs-Programmen verwendet werden.

Maxon zeigt auf der Cebit das Grafiktool Cinema 4D Art. Die 3D-Modelling- und Visualisierungs-Software kann als Ergänzung zu gängigen 2D-Illustrations- oder Bildbearbeitungs-Programmen verwendet werden.

Cinema 4D Art bietet Modellierungs-Werkzeuge, mit denen sich eigene komplexe Modelle erstellen lassen. Für die fertigen Modelle können Materialien und Texturen über 13 Kanäle so zusammengestellt werden, dass sich realistische Oberflächen ergeben.

Zur Ausleuchtung der Szene stellt das Programm vier Schatten- und neun Lichttypen zur Verfügung, die sich miteinander kombinieren lassen. Cinema 4D Art erlaubt Kantenglättung mit bis zu 256-fachem Oversampling.

Die von Cinema 4D Art berechneten Bilder können in einer Größe bis zu 16.000 x 16.000 Pixel in allen gängigen Bildformaten (z.B. TIF, PSD, JPG) ausgegeben werden. Die Software läuft unter Windows 95/98/ME, NT 4 und 2000. 1595 Mark (Maxon, Tel. 06172/59060). (PC-WELT, 23.02.2001, bg)

www.maxon.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
106784